Mittwoch, 25. Juli 2007

Ein JA-Komitee für Aarau

Aus der Ecke der Gegner des Stadionbaus im Aarauer Torfeld Süd wurde jede Menge geschossen. Mit zum Teil unlauteren Mitteln sind inzwischen auch genügend Unterschriften zusammen gekommen um ein Referendum schon nur gegen den Projektierungskredit von einer Million Franken einzureichen.

Um gegen die fantasievollen Behauptungen des Nein-Komitees (es wird immernoch behauptet, die Obermatte sei eine Alternative, obwohl die Landeigentümer klar gemacht haben, dort werde sicher nicht gebaut) Gegensteuer zu halten, wird nun unter der Fühung von Dr. Franz Straub ein Ja-Komitee gegründet. (Bild links ist nicht das offizielle Logo)

Straub war 12 Jahre lang Chefredaktor der Aargauer Zeitung (vormals Aargauer Tagblatt) und Basler Korrespondent der NZZ. Er hat sich zuletzt im Herbst 2006 für eine humane Asylpolitik der Schweiz und im Frühling dieses Jahres gegen überhöhte Fernsehgebühren der SRG eingesetzt. Straub ist in der Redaktionsleitung der "Aargauer Wirtschaft", die vom Aargauer Gewerbeveband und "kmu aargau" heraus gegeben wird. Er gilt als Sympathieträger, Meinungsbildner, besitzt meines Erachtens gutes Geschick bei Verhandlungen und gilt nicht zuletzt als grosser Fan des FC Aarau, bei dessen Spiele er immer wieder anzutreffen ist.

Kommentare:

tschaschp hat gesagt…

Aha, Dr. Staub ...
(woher Du diese Info nur hast?)
Nicht Hitzfeld also

schmidli hat gesagt…

immer super berichte im goggi-blog ... weiter so!

gruess
schmidli