Montag, 1. Dezember 2008

Global Virtual Card Host funktioniert nicht mehr

Die gelegentlich erscheinende Fehlermeldung, Global Virtual Card Host werde jetzt abgestellt, scheit ein weit verbreitetes Rätsel aufzugeben. Es ist noch nicht einmal klar, was das dazugehörige Program "asghost.exe" überhaup tut. Zieht man Goolge zu Rate und klickt auf die ersten Resultate, landet man in Forenbeiträgen die entweder 2000 Jahre alt sind, oder in denen Oberschlaumeier den Hilfesuchenden sagen, dieses Thema sei schon tausendmal besprochen worden und mam solle doch mal Google fragen.

Es ist überhaupt so, dass es nur genz wenige taugliche Foren geibt. 99% sind mit Werbeeinblendungen zugepflastert, die literarischen Anfälle beschränken sich auf nichtssagende Zweizeiler und bei den Usern handelt es sich vielfach um Möchtegernbesserwisser, wobei die alteingesessenen Platzhirsche mit der oben erwähnten Floskel, auch nicht gerade den Wert eines gut platzierten Forums verstanden haben.

So ist ein Klick auf den etwa 235. Eintrag auf der drittletzten Ergebnisseite von Google nötig um heruaszufinden, dass es sich beim Absturz des Global Virtual Card Host um einen nicht behebbaren Fehler handelt. Dagegen machen könne man nichts, ausser dass die Datei asghost.exe auch ein Virus sein könnte, wenn sie am falschen Ort gespeichert ist, dann müsse man unbedingt etwas tun. Zum Beispiel den ganzen Compuer neuinstallieren, oder die Festplatte aus dem Fenster werfen.

Und irgendwie lässt mich das Gefühl nicht los, wenn Google ein Kieselsteinliferant wäre und ich nach einem Steinchen fragte, Google mir eine ganze Baugrubenladung in den Garten kippen würde.

Kommentare:

Kessi hat gesagt…

:- )).... frag lieber nicht...lach

Anonym hat gesagt…

ich HATTE das problem auch...bei mir hat allerdings der kompatibilitätsmodus windows XP schon geholfen...bei mir gehts jetz.