Mittwoch, 9. April 2008

Slug übeträgt Live aus allen Blogs

Schon seit einiger Zeit kann man sich auf der Startseite von Slug anschauen, wo etwas in einem Blog geschrieben wurde. Eine nützliche sache nicht nur für Leser, sondern auch für Blogger, die mit ihren Arbeiten möglichst viele Menschen erreichen möchten. Eine gelungene Neuerung bei "slug" ist die Live- und die Charts-Funktion

Slug-Live zeigt in Echtzeit, welche Blogbeiträge gerade gelesen werden. Hierzu werden nicht illegal Daten gesammelt, wie der Betreiber von slug Beny Rüegg versichert, Slug bekommt nur die IP-Adresse der Besucher rübergeschickt.


Was von den Slug-Charts zu halten ist und ob ein wirklicher Nutzen daraus gewonnen werden kann, darüber bin ich mir noch nicht sicher. Die Logik würde sagen, dass die als Top gelisteten Einträge zusätzlich angeklickt werden und demnach von dort oben nicht mehr weg zu kriegen sind. Das kennen wir schon von vielen anderen Ranking-Maschinen.

Andererseits fällt auf, dass gute und gepflegte Blogs öfter auftauchen. Beispielsweise neuerdings.com und der GoogleWatchBlog.

Kommentare:

boelimaa hat gesagt…

"Die Logik würde sagen, dass die als Top gelisteten Einträge zusätzlich angeklickt werden und demnach von dort oben nicht mehr weg zu kriegen sind."

--> klicks in slug-live werden für slug-live nicht gezählt.

Goggi hat gesagt…

Und die Klicks auf die Einträge in den Slug-Charts?