Freitag, 25. Juli 2008

Lieblings-Blogs

Ist anscheinend mal wieder Blogparade-Zeit! Ein ganz naheliegendes Thema ist natürlich "10 Blogs die ihr lest - und warum?" Ich könnte jetzt natürlich einfach die Blogroll rüber kopieren, nur stelle ich fest, dass dort längst nicht alle täglichen Leseerlebnisse drin stehen - was nach einem gewissen Aktualisierungsbedarf aussieht.

Die tägliche Lesetour beginnt dabei fernab heimischer Dümpel, im österreichischen Unterneuntupfing. Rick versteht es die Artikel mit den schönsten Rundungen zu schreiben und jongliert mit Wort und Witz über alltäglichkeiten über die wir alle täglich stolpern. Ebenfalls Bodenständige Satire-Kost liefert die Lupe. Wenn nicht gerade die Weltpolitik sein Fett abkriegt, liefert Lupe auch mal ein paar Spick-Hilfen, ist aber auch durchaus in der Lage, satirefreie Berichte zu schreiben. Genau wie morgarten.info, der auf seriöse Berichterstattung setzt. Roger Rabbits Schweizer Ansichten sind unverzichtbares Muss im täglichen Multimediagewühl, genau so wie Chri's Alltagsgeschichten aus der WG (mit Frau, Hund, Katz und Maus). Monsieur Fischer - Freund, Fast-Franzose und Aarauer Altstädter - darf beim täglichen Lesevergnügen genau so wenig fehlen, wie die Drei Damen vom Grill: Frau Kafka, Nie und die Silberschneeflocke. Alle sind sie liebenswerte Menschen mit Blogs, bei denen man(n) einfach gern vorbeischaut und sich wohl fühlt. Ähnliches gilt für Frau Tierärztin, obwohl da die Liste geifernder Kommentatoren schon fast unzügliche Formen annimmt, was ein bisschen schade ist. Wir haben in der Schweiz übrigens auch einen bloggenden Bundesrat, dem ich aber den Link deshalb nicht gönne, weil er zwar fleissig schreibt, aber seinen Kommentatoren keine Antwort gibt. Ebenfalls schade.
Bleiben also noch die technischen Blogs: Mit News und Trends befasst sich der bkanal, nicht uninteressant ist der böse SEO-Blogger. Auch wenn die Materie doch eher was für Profis und angehende Klick-Millionäre ist, findet man dort das eine oder andere Schmankrl. Der Google Watch Blog ist das Nonplusultra in der Beobachtungs-Sparte, wie es Google ja nicht anders tut - und nicht selten bekommt man dort Dinge zu lesen, die man als Normalsurfer kaum mitbekommt. Wo wir schon in Deutschland sind, kommen wir nicht daran vorbei, wo auch Barack Obama war: Berlin. Tobi schreibt zum Glück wieder etwas mehr als auch schon, denn seine Beiträge gehören bestimmt zu den lesenswerteren des Internets! Immer mal wieder zieht es mich auch zum Kopfchaos. Der Name sagt es schon: ein bisschen schräg der Blogger, aber sehr sympathisch.
Hab ich noch wen vergessen? Blogging Tom lese ich auch täglich, der es wie Paddy, Zoee oder gaviota versteht, mir viel Lesevergnügen zu bereiten. Den grössten Nutzen verspreche ich mir vom Blogmillionär, aber ich glaube fast, der meint das nicht so ernst mit dem Reichwerden.

Nun bin ich natürlich gespannt, ob ich durch diese Blogparade noch ein paar neue persönliche A-Seiten finde :-) - Immerhin hat es doch die fast die ganze Blogroll in diese Sammlung geschafft, - was natürlich für deren Qualität spricht!

Kommentare:

Reto Nause hat gesagt…

Wieviel kostet so ein Werbeartikel? Kann man sowas via Trigami ordern?

Goggi hat gesagt…

Was möchtest Du genau wissen?

Rasmus99 hat gesagt…

Ein Blog fehlt aber auf der Liste...

Goggi hat gesagt…

soso, und welcher?

Paddy hat gesagt…

Freut mich, dass ich da auch mitreingerutscht bin. Und stelle grad fest, dass du zwar in Kat 1 im Feed-Reader bist, aber auf der Blogroll fehlst. Wird gleich nachgeholt. :-)

Goggi hat gesagt…

Danke :-)

Gaviota hat gesagt…

Dafür gibt´s ein besito :-*

Goggi hat gesagt…

hmmmmm! Wann und wo, liebste gaviota?