Mittwoch, 26. Mai 2010

Die Tussi und der Klon

Deutschland und die Lena Jünger und mit ihnen die Hitparaden dieser Welt, sind gerade im Wir-Sind-Eurovision-Fieber, was bei mir allerhöchstens ein Fingerzucken auf der Fernbedienung abgewinnt, aber eben nicht ganz spurlos vorbei zu gehen scheint, wie dieser kleine Artikel gerade beweist.

Längst ist der "ESC" (was auf meiner Tastatur "Escape" bedeutet, also "Flucht", aber ganz sicher nicht Eurovision Song Contest) nicht mehr das, was er einmal war. Früher, als die Telefone noch Wählscheiben hatten und man fürs Durchkommen einundzwanzig Versuchte brauche, hatte so eine Stimme für ein schönes Lied noch einen gewissen Wert. Heute kommt meine SMS an die Zielnummer Sowieso für 2 Franken zwar sofort und unbehelligt an, geht aber in 6,7 Milliarden Stimmen für den Balkan relativ schnell unter. Und wir reden hier erst vom Halbfinale, wo unsere Schweizer Tussi - pardon, Vertretung Michael von der Heide sang und klanglos ausscheiden wird. Im Finale, wo die grossen Geldgeber-Staaten ohne Umwege über langweilige Halbfinals bereits gesetzt sind, verschieben sich die 8,9 Trillionen Anrufe einfach Richtung Skandinavien oder anderen Innerkontinentalen Ländergemeinschaften. Der ESC ist längst nicht mehr ein Musikwettbewerb, als vielmehr Nachbarpflege bei der Stimmvergabe, gepaart mit reiner Abzocke.

Gewinnen wird deshalb weder Lena (falls sie jemand nicht kennt: das ist die 1:1 Kopie von Stafanie Heinzmann, nur Deutsche) noch Michael (falls ihn jemand nicht kennt: das ist die 1:1 Kopie eines tuntigen, medienscheuen Langweilers) und es wird wie jedes Jahr sein: Das Spannenste bleibt die Punktevergabe und die Frage, welche technischen Finessen die herumfliegenden Grafiken dieses Jahr haben. Grafiken, die uns deutschsprachigen Passivteilnehmer nur das neuerliche Desaster anzuzeigen vermögen.

Da wird die geheimnisvolle Zurüchhaltung von Tussi Michael und die pompöse Mediengeilheit von Klon Lena auch nichts daran ändern. Grosser Vorteil, wenn der ESC an diesem Weochenende dann endlich über die Bühne gegangen ist: die ermüdende Wir-Sind-Lena Endlosschlaufe findet endlich ein Ende - Michael von der Heides Gesülze wird uns an Schweizer Radios ja zum Glück heute schon erspart.

Kommentare:

Leo hat gesagt…

Vielleicht sollte man Balkonien gar nicht mit machen lassen :-)

hans180255 hat gesagt…

GOGGIBLOG IST EIN LENA HASSER.HIER IST EIN KOMMENTAR ÜBERFLÜSSIG.

schwarzer kafka hat gesagt…

hehe @ hans180255, aber schenau *trotz* :-D

nie hat gesagt…

Ich hab gerade herausgefunden, dass dieses Lied, das mich seit Wochen nervt, tatsächlich der deutsche ESC-Beitrag von dieser Lena Meyer-Landdings ist. Bin ein bisschen entsetzt, muss ich sagen.

Goggi hat gesagt…

hans180255, ich rechne schon damit, dass meine Leser genug Intelligenz mitbringen um das zu merken :-)

ADLOF hat gesagt…

ALLE LENA HASSER IN DIE GASKAMMER IHR SCHWEINE. DEUTSCHLAND WIRD SIEGEN. HAUT DOCH EINFACH AB WENN EUCH LENA NICHT PASST UND FICKT EUCH SELBST

Rainer hat gesagt…

@ Adlof
Dein Kommentar grenzt ja schon direkt an Unhöflichkeit ...

Aber zum Thema: Wie auch bei Fußball-Weltmeisterschaften verweigert sich Österreich seit Jahren einer Teilnahme. Heuer wird der ESC angeblich nicht einmal im Fernsehen übertragen. Zu teuer ... was angesichts des übrigen Programms eine abenteuerliche Ausrede ist. Aber gut: Davon verstehe ich nichts. Ich bin ja nur Gebührenzahler.
Interessant aus neutraler Sicht wird der Tag danach, wenn deutsche Medien erklären, warum der teutonische Beitrag wieder einmal auf den hinteren Plätzen landete. Da hat sich dann einfach alles gegen den deutschen Beitrag verschworen gehabt: Die Jury, das Publikum, das Wetter.

Goggi hat gesagt…

und Menowin Fröhlich... äh Pardon Lena Meyer-Sowieso wird ihren Weg trotz der Niederlage machen. Oder so.

Anonym hat gesagt…

bei Betfair gibt es etwas 8:1 ,dass lena nicht unter die ersten 10 kommt und über 2-fach, dass sie nicht unter die ersten 4 kommt, da könnt Ihr Eurer Fachwissen vergolden. Danke für Eurer Geld.

Lena hat gesagt…

super voraussage, goggi. BRAVO!
wer hat eigentlich gewonnen? soviel zu der tussi...

Mirja hat gesagt…

Wer hat gewonnen? ;-))
Die Liebe der Welt zu uns macht das zwar nicht größer- aber unseren Rücken im goetheschen Sinne wieder etwas gerader.