Mittwoch, 1. Dezember 2010

20 cm Schnee = Chaos total

In einem Land wie die Schweiz, wo Schnee nur alle paar Tage fällt, kann ein Chaos wie dieses ja schon mal passieren. Der Verkehr in und um Baden kam komplett zum Erliegen. Die öffentlichen Verkehrsmittel fahren, wenn überhaupt nur noch kurze Strecken hin und her und auch nur, um wartende Gäste zu informieren. Der Bus der von Mellingen nach Baden Rütihof fahren sollte stand trotz Schneeketten quer auf der Kreuzung. Nach einem Anruf in der Zentrale der Regionalen Verkehrsbetriebe Baden Wettingen (RVBW) wusste ich dann wenigstens, dass jeder der 60 Busse einen Rückstand von 3 Stunden eingefahren hat und ich wurde gebeten die anwesenden Fahrgäste doch bitte zu informieren, dass in der nächtsen Stunde eher kein öffentliches Verkehrsmittel den Weg zu meiner Haltestelle finden würde. Weil die Strassen aber ohnehin sommerreifenbedingt verstopft waren (Radio Argovia meldet gerade 33 Unfälle in der Region), machte es auch fast keinen Sinn nach Hause zu telefonieren, ausser man unternahm einen Schnee-Spaziergang in periphärere Lagen.

Einen gewissen Sarkasmus beweist die RVBW beim Besuch deren Internetseite. Dort wird man mit den Worten "SCHLUSS MIT WARTEN" begrüsst (siehe Bild). Meiner Bitte an den Mann in der Zentrale, das Bild zu entfernen und wenigstens eine Statusmeldung aufzuschalten, wurde zum Zeitpunkt dieser Veröffentlichung leider noch nicht Folge geleistet. Vermutlich steckt der Webmaster noch im Stau :-)

Kommentare:

Roli hat gesagt…

"einen gewissen Sarkasmus" ... der ist gut. Das ist Sarkasmus in Reinkultur! :-D

Roland hat gesagt…

Der Winter hat uns wieder unangenehm überrascht :)