Montag, 12. Januar 2009

Zurück auf die Insel

Man weiss, dass sie zurück gehen werden. Man weiss auch, dass sie zurückgehen müssen. Und nach dem ersten Teil der neusten Staffel weiss man nun auch, dass sie unterschiedliche Wege gegangen sind und der Grund für die Rückkehr eine Frau ist.

LOST. Die einzige Serie, die vor dem start der vierten Staffel eine Zusammenfassung der ersten drei Staffeln präsentieren musste, weil sonst kaum einer mehr geschnallt hätte, worum es geht. Vielleicht lag es auch am Autorenstreik in Amerika, dass eine Zusammenfassung gemacht wurde, weil der durchschnittliche Amerikaner sich gar nicht mehr erinnert hat, dass es überhaupt mehr als eine Staffel LOST gegeben hat.

Wie dem auch sei: Der Start ist vielversprechend und weil ich mich selber zu den weniger intellektuellen Menschen zähle, gebe ich jetzt schon zu: Die Fragezeichen überwiegen. John lag irgendwie Tot in der Grube und auch aufgebahrt in der richtigen Welt und doch ist er immernoch da. Und ein paar andere Begegnungen der unmöglichen Art erwarten uns, neben eigenartigen Geschichten, die erst in ein paar Wochen ihre Logik finden werden. Aber das macht nichts. Um so schöner wird das AHA-Erlebnis sein, wenn uns dereinst in Folge 84 und vor der 5. Staffel alles schön erklärt wird.

LOST läuft als Free-TV-Premiere auf dem Schweizer Farbfernsenen SFzwei, jeweils nach "Life" und vor "Prison Breake", sonntags um 20.45 Uhr

Kommentare:

Kessi hat gesagt…

Bildungslücke....mäp mäp... hab's nie gesehen... mäp mäp... ;)) und nun...mäp mäp...???

eeer hat gesagt…

Kommt auch auf Pro Sieben... Montag

Deep blue Nyx hat gesagt…

Ich liebe diese Serie, auch wenn ich mit der neuen Staffel mühe habe, bin jetzt bei Episode 8 und ich muss mich erst noch an die neue Wiedergabeform gewöhnen, denn anstelle der Rückblenden geht der Blick nun in die Zukunft *örks* Echt verwirrend. Und leider ist diese Staffel aus scheiss kurz, denn sie hat grade mal 12 Episoden *heul*

Aber ich schau wacker und tapfer weiter *gg*

Lieber Gruss
Nyx