Sonntag, 29. März 2009

Music Star: Für Michael anrufen

Mich dünkt es grenze an Rassismus. Michael Lascar singt solide, unterhält den Saal und die Zuschauer des Schweizer Farbfernsehens, besser als je zuvor und danach wird er von der Jury abgeschossen. Artemis hat ihn schon mal verabschiedet - Zitat: "ich pfünthe thir alleth Guthe".

Im Vorsingen davor verhaut Katharina ihren Auftritt, Florina hat null Power in der Stimme und nur Racquel haut sie alle weg - immerhin letzteres hat auch die Jury bei Music Star geschnallt. Und trotzdem bekommen alle drei Damen top Noten...

Weil sich Artemis & Co, was das Rausfallen angeht, noch jedes Mal getäuscht haben und das heute nicht anders sein soll, mache ich jetzt etwas, was ich sonst nie tue. Ich ruf zweimal an. Für Michael. Einmal aus Protest gegen die Jury und einmal, weil er sackstark singt.

Kommentare:

mmemichi hat gesagt…

endlich mal jemand, der mir gleich gesinnt ist. ich habe 5 sms für michael versendet und verstehe diese artemis einfach nicht.

auch das endergebnis ist mal wieder typisch - siehe mein blogeintrag.

Kessi hat gesagt…

Manipulation :) hihi... aber wenn es für eine gute Sache ist, dann ist das erlaubt! :)

mmemichi hat gesagt…

@Kessi: völlig legal ;D das hat der moderator sogar in der sendung bestätigt - man kann so oft anrufen / sms schreiben, wie man möchte.