Mittwoch, 4. Juli 2007

Es lebe Amerika!


Die Börse in New York bleibe heute "wegen eines Feiertages" geschlossen, sagte die Sprecherin auf Radio DRS1. Als ob DER Amerikanische Feiertag keiner besonderen Erwähnung würdig ist, es könnte genau so gut Halloween sein, sozusagen. Dabei ist der 4. Juli ein grausam wichtiger Tag für die Amerikaner. Immer wieder kam es zu schönen geschichtsträchtigen Ereignissen der amerikanischen Erfolgsstory:
Thomas Jefferson und John Adams starben zum Beispiel beide am 4. Juli 1826, vier Jahre später auch noch James Monroe. 1872 erblickte dagegen Calvin Coolidge das Licht der Welt, alles früher oder später Präsidenten der USA. Im Jahre 1863 schlugen sich 50'000 Nord- und Südstaatler in der Schlacht von Vicksburg die Köpfe ein, 1910 gewann ein Schwarzer im Boxen gegen einen Weissen, was zu Krawallen und mehreren Toten im ganzen Land führte. Am 4. Juli 1932 gewann Mildred Didriksen innerhalb von nur 180 Minuten sechs Landestitel, einschliesslich der Mannschaftswertung, wobei sie das einzige Mitglied ihres Vereins war. Am 4. Juli 1962 war Tom Cruise genau einen Tag alt, beschenkte uns später aber mit Kino-Knallern wie Top Gun oder Cocktail. Und natürlich "Born on the 4th of July", einer der vielen Vergangenheitsbewältigungs- Streifen, seit denen die Amerikaner als das friedliebenste Volk der Welt gelten was spätestens am 4. Juli 2004 wirklich jeder merkte: Der Grundstein für den Freedom Tower wurde gelegt, dem ehemaligen Standort des World Trade Centers. 2005 ging dann noch der Krieg der Sterne los, zwar auch auf der Leinwand, aber vor allem auf dem Kometen "Tempel 1", dem ersten Ausserirdischen Ding auf dem eine amerikanische Bombe explodierte. Wobei die NASA auch das besser könnte: Vor genau 10 Jahren landete die Pathfinder auf dem Mars und lieferte uns fantastische Bilder aus einer anderen Welt.

In diesem Sinne: Alles Gute zum 231. Geburtstag, liebes Amerika! Und Danke! Danke für den Yosemite National Park, den Zion, Arches, Bryce, Death- und das Monument Valley und natürlich dem Grand Canyon, Lake Tahoe, San Francisco, San Diego - Es gibt auch schöne Ecken bei euch drüben!

Kommentare:

frech'n'nett hat gesagt…

und auch thanks a lot für erfindungen wie french toast und aunt jemima's maple syrup.

another smart ass hat gesagt…

also san diego ist geschmackssache also

Monsieur Fischer hat gesagt…

usa, wasn das? ach ja genau, das land in dem es die NSDAP noch gibt... ich war nie da und ich will nie hin, um einen berühmten mann zu zitieren!