Dienstag, 13. Mai 2008

Ich habe einen Stecker eingesteckt

Die tägliche Arbeit mit Windows ist doch etwas wunderbares! Nicht nur merkt WORD schon nach dem ersten Wort, vermittelt durch eine Büroklammer, dass ich scheinbar einen Brief schreiben will - Windows Vista weiss sogar, wenn ich einen Stecker einstecke. Das geht Windows zwar nicht in jedem Fall etwas an, aber solange das nicht an Microsoft gepetzt wird, ist es mir ja noch egal.
Aber ich habe gestern diesen spektakulären Film "I Robot" gesehen, wenn auch eher durch Zufall, als mit Absicht und ich weigere mich wissen zu wollen, was Windows und Konsorten sich sonst noch alles merken, was ich tue, ohne dass sie es mir auch anzeigen.
Wenn sich Maschinen bemerkbar machen, wenn ich einen Stecker einstecke, was passiert wohl, wenn ich eine Schmuddelseite besuche (nicht, dass ich das machen würde) . Aber was, wenn ich durch die Surferei, in Zusammenhang mit der Bestellung bei soundmedia und der kürzlich geäusserten Antipathie gegenüber China, plötzlich als jener identifiziert werde, der den Stecker eingesteckt hat? Zu was macht mich das wohl? Zum potentiellen Online-Einkäufer? Oder muss ich den Keller aufräumen, falls jemand nachschauen möchte, ob ich da 24 Jahre lang ein paar Leute eingesperrt haben könnte? Sind da etwa schon mechanische Profiler am Werk, die vorausahnen, wohin ich als Nächstes klicken könnte? Ob ich Bier oder Wein zum Ratatouille oder zum Zürigschnätzleten trinken werde?
Vieles davon ist heute schon Möglich und vieles deutet darauf hin, dass technisch noch lange keine Grenzen erreicht sind. Das macht mir schon richtig angst und schnell ziehe ich den Stecker wieder raus...

...Aber.. MIST. Auch das haben sie gemerkt.
Sie sind überall!

Kommentare:

Rick hat gesagt…

Ich denke das kommt aus dem Amerikanischen und ist bloß eine naturtreue Übersetzung. Die Amis stecken ja überall ganz andere Sachen rein, und machen dann Millionenklagen wegen übler Verletzungen. Was jetzt keine Empfehlung sein sollte Goggis Besten testhalber zu integrieren um zu sehen was für ein Symbol und welchen Text Microsoft dann anzeigt...

Chris hat gesagt…

noch rasch um Windows (obwohl ichs nciht mag ;)) zu entlasten: Es ist nicht windows selbst dass die anzeige produziert und merkt, dass du was einsteckst, sondern das Programm für deine Soundkarte. Ich habe ebenfalls eine solche Karte mit solcher Weichware drauf, die mir genau sagt,dass ich eben 3 Stecker eingesteckt habe (für das 5.1. System).
Bringt ja unheimlich viel, das nachtrüglich zu wissen.

Viel besser wäre, wenn mir das system anzeigen würde, in welches der 4 - 8 löcher ich meine drei kabel stecken müsste. Gerade hinter dem pc ist es dunkel. So leuchtende Stecker wären nett ;)